TOPOI

Repräsentative Siedlungstypen im regionalen Kontext der METAPOLIS Niedersachsens

Für eine nachhaltige Transformation der urbanen Zentren und
des ländlichen Raums spielen die funktionalen Wechselwirkungen zwischen Stadt und Land eine entscheidende Rolle. Vor diesem Hintergrund werden im METAPOLIS -Projekt  Stadt und Land nicht voneinander isoliert, sondern als wechselseitig abhängige Elemente eines urban-ruralen Beziehungsgeflechts betrachtet – der METAPOLIS (Ascher 1995).

Die funktionalen Zusammenhänge, Abhängigkeiten und Wechselwirkungen in den Stadt-Land-Beziehungen Niedersachsens fragen nach einer Neudefinition von Siedlungstypen. Die METAPOLIS wird als Netzwerk großer, mittelgroßer und kleiner Orte in einer land- und forstwirtschaftlich genutzten Matrix verstanden, die durch Verkehrs-, Waren- und Datenströme sowie alltagsweltliches Handeln ihrer Bevölkerung verbunden sind.

Das Teilprojekt TOPOI untersucht Siedlungstypen und –muster der METAPOLIS. Die identifizierten Siedlungsmuster werden unter Nutzung verschiedener disziplinär, inter- und transdisziplinär ermittelter Faktoren bewertet. Die Analyse der Siedlungsmuster ist somit eine zentrale Basis für weitere Teilprojekte.

Mittels interdisziplinär entwickelten und partizipativ legitimierten Planungsinstrumenten – so die Hypothese des Projekts – lassen sich die Siedlungstypen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung optimieren.

Topoi
© ISU

Ziele

  • Definition repräsentativer Siedlungstypen aufgrund von Raumnutzungsmustern
  • Untersuchung der funktionalen Zusammenhänge, Abhängigkeiten und Wechselwirkungen zwischen Siedlungstypen
  • Identifikation und Festlegung von Nachhaltigkeitsparametern aus allen Teilprojekten für die Siedlungstypen
  • Anwendung der Nachhaltigkeitskriterien auf Partnergemeinden zur Optimierung bestehender Siedlungstypen, im partizipativen Verfahren mit BürgerInnen und PraxispartnerInnen
  • Erarbeitung und Übertragung der Ergebnisse in Instrumente der nachhaltigen Stadt- und Regionalplanung

 

Produkte

  • GIS-basierte METAPOLIS -Plattform für eine nachhaltige Planung und partizipative Planungsprozesse
  • Transdisziplinär legitimierte Nachhaltigkeitskriterien für Siedlungstypen
  • Interdisziplinär geschärfte Planungsinstrumente für nachhaltige Siedlungsstrukturen und Regionalplanung
  • Vorschläge zur Optimierung bestehender Siedlungstypen